Smart-Repair beim Auto

Neuartige Reparaturmethoden, die ebenso zeit-, wie auch kostensparend sind, werden sowohl bei Kunden, als auch bei Versicherungen immer beliebter. Diese innovativen Verfahren der Schadensbeseitigung an Fahrzeugen fasst man unter dem Begriff Smart-Repair zusammen. Dabei gehört nicht nur das weitgehend bekannte Dellenentfernen ohne Lackieren gehört zu den Kompetenzen einer Smart-Repair Fachkraft. Das Können einer solchen Fachkraft erstreckt sich unter anderem über die Bereiche Spot-Repair, Fahrzeugaufbereitung, Felgenreparatur und Fahrzeugvollfolierung.

Beulendoktor statt Lackierer

BeulendoktorDellenentfernen ohne Lackieren ist wohl die bekannteste Smart-Repair Methode. Sogenannte Beulendoktoren, entfernen dabei Dellen aus den Fahrzeugen ohne, dass die Bauteile lackiert werden müssen. Die Spot-Repair Beilackierung ist eine weitere Kernkompetenz von Smart-Repair Fachkräften. Die beiden wichtigsten Instandsetzungsverfahren sind dabei die Pistolenlackierung und die Spray-Dosen Technologie. Zudem sind auch Fahrzeugaufbereiter Smart-Repair Fachkräfte. Ebenso gefragt, wie Beulendoktoren sind Fahrzeugfolierer. Bei der Vollfolierung , dem sogenannten Car-Wrapping, werden Fahrzeuge mit einer neuartigen Methode beklebt, statt wie bisher das komplette Fahrzeug zu lackieren. Der Vorteil dieses Verfahrens ist neben der Kosten- und Zeitersparnis, auch allem voran die Reversibilität des Vorganges. Besonders durch die Kombination verschiedener moderner Reparaturmethoden finden sich für Smart-Repair Fachkräfte zahlreiche Einsatzmöglichkeiten in der Automobilindustrie, in Kfz-Werkstätten oder Autohäusern.

Smart-Repair als berufliche Fortbildung

Eine Qualifizierung im Bereich Smart-Repair bietet das Institut für berufliche Fortbildung, IbF-Halle, an. Die Weiterbildung ist dabei in zahlreiche Module unterteilt, welche individuell kombinierbar sind. Dadurch kann optimal auf die Bedürfnisse der Kunden, sowie der zukünftigen oder gegenwärtigen Arbeitgeber eingegangen werden. Die Qualifizierungsmodelle reichen dabei von 1-wöchigen Weiterbildungen bis hin zu Komplettausbildungen im Smart-Repair. Die Weiterbildung findet in den hauseigenen Werkstätten an Fahrzeugen verschiedener Modelle statt. Durch die umfangreiche Praxisnähe wird ein optimaler Einstieg in die Arbeit als Smart-Repair Fachkraft gewährleistet. Durch verschiedene Fördermodelle können die Weiterbildungskosten sowohl für Arbeitssuchende und Angestellte, als auch für Unternehmen bis zu 100% gefördert werden. Profitieren können die Teilnehmer an den Qualifizierungen bei dem IbF-Halle nicht zuletzt von dem breiten Netzwerk zu Unternehmen aus der Branche, sowie den langjährigen Erfahrungen der Ausbilder und Betreuer. In einem einjährigen Absolventenmanagement haben die Teilnehmer der Smart-Repair Qualifizierung zusätzlich die Möglichkeit auch nach Beendigung der Weiterbildung von den Unternehmenskontakten des IbF-Halle zu profitieren.

Ein Gedanke zu “Smart-Repair beim Auto

  1. Hallo,

    Ich interessiere mich sehr für das Autofolieren. Wo kann ich das machen lassen ?

    Mfg

    Christian Lange
    President of Autofreunde24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *