DSL Mogelpackung: bis zu 6.000 kbit/s – oder doch nur 1.500 kbit/s?

Man kennt es nicht nur von Vodafone sondern eigentlich von allen DSL-Providern:

Highspeed Internet mit bis zu 6.000 kibt/s!

Dass diese Geschwindigkeiten vom Standort abhängig sind, hat wohl jeder Bundesbürger mittlerweile begriffen. Soweit so gut.

Mal ein Beispiel zum Vergleich:

Sie gehen in zu Ihrem Autohändler und sehen Ihren Traumwagen mit der Angabe „knapp 400 PS“. Sie kaufen den Wagen und stellen dann fest, dass der Wagen 75% weniger, also nur 100 PS hat.

Sie würden wahrscheinlich laut loslachen und das Auto dem Händler wieder vor (oder auf?) die Füße stellen und erwarten, dass er entweder den richtigen Motor einbaut, der auf 400 PS liefert oder Ihnen das Geld zurück gibt.

Die Begründung des Autohändlers „Hey, sie haben doch ein Auto und können problemlos damit fahren“ sorgt sicherlich nicht für Begeisterung….

DSL mit bis zu 6.000 kbit/s

Als Autohändler würde ich Ihnen empfehlen, mal bei den DSL-Providern in die AGB zu schauen und ein paar Passagen zu übernehmen. So lassen sich damit quasi 6.000 kbit/s verkaufen, wobei lediglich 25% (=1.500 kbit/s) geliefert werden brauchen.

Das Tolle daran: Sie bekommen für 25% der Leistung 100% des Preises!

…und da sage noch jemand, mit Telekommunikation lasse sich kein Geld mehr verdienen 😉

Es könnte auch anders sein

Dass sich Bandbreiten im DSL-Markt nicht so genau spezifizieren lassen ist klar und grundsätzlich auch kein Problem.

Unter der Formulierung „bis zu 6.000 kbit/s“ erwartet wohl kein Kunde, dass nur 1.500 kbit/s geliefert werden. Und die Begründung „Hey, Sie haben doch DSL und können surfen“ gehört dann wohl in die Kategorie „Lachhaft“.

Sinnvoll wäre wohl eine Art „Mindestgeschwindigkeit“, die dann natürlich nicht bei nur 25% der Maximalgeschwindigkeit liegen darf. So bleibt man als Kunde vor aberwitzigen Vertragsbedingungen geschützt.

Man würde im Supermarkt auch keinen 10er-Eierkarton kaufen und bezahlen, obwohl nur 2-3 Eier drin sind, oder?

Hinweis für die Rechtsexperten unter uns

Meine Darstellung greift bewusst nicht auf die existierende Rechtsprechung zu diesem Thema zurück – die in diesem Zusammenhang auch eher abenteuerlich aus Sich des ach so schützenswerten Verbrauchers wirkt.

Dieser Artikel enthält durchaus satirische Passagen, die der absurden Gesamtsituation und meinen ganz persönlichen (wer noch?) Erfahrungen geschuldet sind: Vodafone NICHT kulant

5 Gedanken zu “DSL Mogelpackung: bis zu 6.000 kbit/s – oder doch nur 1.500 kbit/s?

  1. Das Vodafone die Abzocke so wie die null kulantheit neu erfunden haben ist denke ich kein großes Geheimnis oder?
    Ich hatte auch schon öfter Spaß mit den Leuten und habe es aktuell wieder. Nur dieses mal Defenetiv zum letzten mal!

  2. Nicht nur die Onkel und Tanten von Vodafone können das. Die Telekom kann das viel besser. Telefonisch bekommt man DSL 16.000 versprochen und geliefert dann DSL3000R (Restleistung… vielleicht DSL 3000, vielleicht auch weniger). Wunderbar nachzulesen in meinem Blog unter „Umzug“ http://tinyurl.com/6z88f5g

  3. Bei 6.000 kbit/s handelt es sich um ca. 600 kb/s Downloadrate oder? Denn wir haben Vodafone, sind umgezogen, und haben maximal 250 kb/s. Obwohl anscheinend das niedrigste Angebot bei 6.000 kbit/s liegt.

  4. Meine Eltern sind vor einiger Zeit auch zu Vodafone gewechselt. Sie haben sich auch für DSL6000 entschieden… Jedoch haben sie eine maximale DL-Rate von 123kb/s (also wäre das auch allerhöchstens DSL 1500). Die Entfernung von ihrem Haus zum nächsten DSL Knotenpunkt beträgt ca. 3-4 Kilometer, also noch mehr als genug für eine theoretisch gute DSL Bandbreite… Bei Vodafone schiebt man das auf die Haushalte in der Umgebung, die ja nun auch Stück für Stück mehr DSL beziehen, aber das halte ich für ein Gerücht, denn ein Nachbar von Ihnen kriegt die volle DSL-Bandbreite, die er auch zahlt. Die Argumentationen von Vodafone sind jedenfalls manchmal mehr als fragwürdig und ich frage mich, wie sie damit immer durchkommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *